über egon+klara

Leitung egon+klara

Mathias Klasen

Berufliche Grundlagen...

Diplom-Psychologe, Systemisch-Integrativer Therapeut für Familien-, Paar- und Einzeltherapie (DGSF/ISIT), Psychodrama-Praktiker (ISIT). Lehrender für Systemische Beratung (DGSF). Erlaubnis zur Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG). Weiterbildungen in Psychotraumatologie für Berater*innen sowie Notfallpsychologie für Kinder und Jugendliche bei REFUGIO/Bremen und Onlineberatung bei Birgit Knatz.

 

Einige Eckpunkte aus meinem beruflichen Hintergrund...

Fachbereichsleitung Familientherapeutische Jugendhilfe; Freiberufliche Tätigkeit als systemischer Familien- und Paartherapeut, als Supervisor und Coach; langjährige Erfahrung in der aufsuchenden Familientherapie; Beratung und Begleitung von pflegenden Angehörigen; Inhouse-Seminare und Kurse u.a. für Systemische Beratung, Gesprächsführung und Kommunikation, Eldercare - Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Trainer und Seminarleiter für diverse profit und nonprofit-Organisationen.

 

Veröffentlichungen...

  • Klasen, M., Schiffmann, C. (2020). Aufsuchende Familientherapie - eine Hilfeform für die Arbeit mit Familien in besonderen Lebenslagen. In: Kuhnert, T. & Berg, M. (Hrsg): Systemische Therapie jenseits des Heilfauftrags. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen

  • Klasen, M. (2013). Geschichten über Geschichten: Kreatives Schreiben und narrative Ansätze in der systemischen Onlineberatung. KONTEXT 44,2, S. 149-174

  • Böttche, M., Klasen, M., Knaevelsrud, C. (2013). Ein internetbasiertes Unterstützungsangebot zur Gesundheitsförderung pflegender Angehöriger - Ergebnisse der Pilotstudie. Psychatrische Praxis. 40:327-331. doi:10.1055/s-0033-1349507

  • Klasen, M., Böttche, M., Wolf, I. & Knaevelsrud, C. (2012). pflegen-und-leben.de - ein internetbasiertes Unterstützungsangebot zur Gesundheitsförderung pflegender Angehöriger. Psychotherapie im Dialog; 13(3): 56-60. DOI: 10.1055/s-0032-1305133
  • Klasen, M., Knaevelsrud, C., & Böttche, M. (2012). Die therapeutische Beziehung in internetbasierten Therapieverfahren - ein Überblick. Der Nervenarzt. 84:823-831 doi:10.1007/s00115-012-3659-6

 

Mein Netzwerk...

Wir lernen ein Leben lang. Zur Qualitätssicherung meiner Arbeit nehme ich regelmäßig an Supervision und kollegialer Beratung teil. Meine Arbeit wird bereichert durch kontinuierliche Weiterbildung sowie durch den Austausch und die Zusammenarbeit mit geschätzten Kolleg*innen.Ich bin Mitglied der DGSF, dem berufsübergreifenden Fachverband für Systemische Therapie, Beratung, Supervision, Coaching und Organisationsberatung sowie der Fachgruppe Onlineberatung (DGSF) und der Regionalgruppe Freiburg (DGSF).